Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

December 08 2012

rka

so, meine suppe mal von rka.name nach soup.rka.name umgezogen. jetzt noch irgendnen visitenkarten single page wordpress theme für rka.name finden, und von da aus alles andere verlinken.

June 28 2012

rka
Im letzten Edelstoffpodcast habe ich zwei Wörter gebraucht: "gedroht" und "absägen". Beides ist falsch. Gedroht hat mir Christopher nicht. Absägen ist falsch, weil es nicht das Ziel  war. Dies ist als Präzisierung der Wortwahl, mit 16 Tagen Abstand zur Aufnahme zu verstehen. Folgende Aussage von Christopher im Tagesspiegel ist richtig. "Christopher Lauer sagte dazu am Donnerstag, er habe Andreas Baum nicht gedroht. Er habe Nerz' Mail als "ziemlichen Klopper" empfunden und vorgeschlagen, die Mail zu leaken. Er sei sich "sicher", dass er das Wort "absägen" nicht benutzt habe." Mehr dazu in einer allerletzten letzten Folge Edelstoff, die ich mit GA heute um 17:00 aufnehmen werde. Dieser Text hier ist übrigens nicht entstanden, weil irgendeine Form von Druck auf mich ausgeübt wurde, wie das einige vermuten. Ich bin auch von niemand aufgefordert worden dies zu schreiben, ich habe ihn auch mit niemandem abgesprochen.

January 25 2011

rka

December 23 2010

rka
2137 f107 500
Reposted fromsoll soll viadatenwolf datenwolf

November 19 2010

rka
Die Wahrscheinlichkeit, von einem Nacktscanner Krebs zu kriegen, ist ungefähr genau so hoch, wie dass Terroristen das Flugzeug sprengen.

Das ist ja mal großartig! Das lässt gleich aus zwei Mythen die Luft raus: dass Terrorangriffe ein Problem sind, um das man sich Sorgen machen muss, und dass Nacktscanner da die Sicherheit erhöhen.

Fefes Blog
Reposted from1stmachine 1stmachine
4659 97ce

Das waren noch Zeiten - Soup von lolnerd

Täuscht Euch nicht!
Das Atomexperiment der Bundesregierung bedroht uns alle tödlich!
FREIE DEMOKRATISCHE PARTEI
Do not be deceived!
The nuclear experiment, the federal government threatens us all deadly!
FREE DEMOCRATIC PARTY

Das waren noch Zeiten(Those were the days)

Reposted fromhirop44 hirop44 viadelphiN delphiN

November 11 2010

rka
2860 b3e0 500
Kaffee, Tee, Kuchen je 1 Euro - Grüne Parteifahnenschwenker + Funktionäre je 3 Euro.
Gorleben 2010. Aufgenommen von Sebi.
Reposted fromwetterfrosch wetterfrosch

November 09 2010

rka

Castor 2010:



Aufrüstungspläne für Castor 2011:




Reposted fromsa7yr sa7yr viabrightbyte brightbyte
rka
Gorleben. Die Polizei hat am heutigen Montag gegen 17.00 Uhr im Wendland überfallartig mindestens drei Bauernhöfe in Grippel, Zardrau und Langendorf gestürmt und die Scheunen durchsucht. Wie die Rechtsanwältin Britta Eder berichtete, waren die Beamten vermummt, trugen keinerlei Kennzeichen und waren auch nicht bereit, sich gegenüber anwesenden Rechtsanwälten zu identifizieren, schoben sie vielmehr mit körperlicher Gewalt beiseite. Spätere Begründung war die Suche nach so genanntem »Sperrgut« - also Material, das zur Blockade der Nord- bzw. Südtrasse des Castor-Transportes geeignet sein könnte.

In Grippel seien zufällig drei Anwälte des »Legal-Teams« auf dem Hof anwesend gewesen und hätten die rechtswidrige Durchsuchung beobachtet, hieß es. Die in voller Kampfmontur auftretenden Beamten seien mit Rammböcken und Steigleitern ausgestattet gewesen. Es sei aber nichts gefunden worden. Der Überfall habe ohne jede richterliche Genehmigung stattgefunden.
(jW)
Castorproteste-2010-Blog: Polizei überfällt Bauernhöfe (Tageszeitung junge Welt)
Reposted fromfinkregh finkregh viabrightbyte brightbyte

August 11 2010

rka
Play fullscreen
YouTube - Bike Thief High Resolution
Reposted fromnewq newq viaalphabet alphabet

August 06 2010

rka
4070 ac0d 500
Innovativ! Berliner Polizei jetzt mit Liquid Feedback
Reposted fromyetzt yetzt

July 19 2010

rka
Von: rka <rka@rka.name>
Datum: 19. Juli 2010 11:39
Betreff: Rücktritt
Cc: …
Bcc: …

Guten Tag,

hiermit trete ich von meinem Vorstandsamt im Liquid Democracy e.V. zurück.

Gruß,
Andreas Baum
Reposted bybrightbyte brightbyte

June 10 2010

rka
Regierung: Eltergeld für Arme komplett streichen
Die Bundesregierung plant nun die komplette Streichung des Elterngeldes für Arme, tastet aber die 1.800 Euro monatliches Elterngeld für Gutverdienende nicht an. Gunnar Heinsohn hatte dies bereits aus eugenischen Gründen in einem Welt-Artikel gefordert.
… Im Klartext: Gutverdienende Eltern erhalten weiterhin 1.800 Euro monatlich, um von der Arbeit befreit zu werden, um sich um ihre Kinder kümmern zu können. Arbeitslosen Eltern werden die 300 Euro monatlich gestrichen, damit sie sich nicht um ihre Kinder kümmern, sondern im Niedriglohnsektor arbeiten.
Quelle: Dishwasher
NachDenkSeiten – Die kritische Website » Hinweise des Tages
Reposted fromkrekk krekk viabrightbyte brightbyte

June 09 2010

rka
Play fullscreen
What a great commercial. Subtle and sweet.
Reposted fromtediousuncle tediousuncle viablubber blubber
rka

June 07 2010

rka

June 05 2010

rka
Play fullscreen
YouTube - The Android Phone is for Porn
Reposted fromhermes hermes

June 04 2010

rka
Reposted bydemfischseineeile
rka

Neu, ab sofort | Privates: identi.ca/rka - Amtliches: twitter.com/rka

Ich habe meine beiden Microblogging Accounts entkoppelt.
Auf identi.ca gibt es daher in Zukunft privates, auf Twitter meist amtliches, also alles, was ich auch mit meiner Funktion als Vorsitzender der Piratenpartei Berlin vereinbaren kann.
 
Weshalb?
Da ich ausprobieren möchte, inwiefern sich privates und offizielles beim Microblogging trennen lassen. In letzter Zeit ließ meine Twitteraktivität etwas nach, da ich sehr oft bereits formulierte Tweets doch nicht abgeschickt habe. Nicht selten gab es so einiges von mir nicht zu lesen, obwohl ich zunächst ein Mitteilungsbedürfnis verspürte, mich aufgrund meiner Funktion aber stark zurückgehalten habe. Scharf formuliertes blieb somit immer wieder stecken.

Da ich schon länger einen grund suchte, identi.ca wieder mehr zu nutzen, kam ich auf die Idee die beiden Accounts zu entkoppeln.
Auf identi.ca werde ich daher in Zukunft etwas lockerer schreiben, auf twitter weitgehend nur noch Piratenrelevantes. Dies bedeutet natürlich nicht, dass ich jetzt viel unverschämtes von mir gebe, aber die eine oder andere Spitze wird wohl vorkommen ;)

Bei der Gelegenheit habe ich auch meinen Twitterstream von meiner privaten auf soup.io gehosteten Domain rka.name entfernt. Die dortigen Inhalte werden in Zukunft wieder vermehrt aus interessanten Versatzstücken, und dem einen oder anderen eigenen Text für eine gute Web-Suppe zusammensetzen.

Ich würde mich natürlich freuen, wenn ich den ein oder anderen von twitter bekannten Follower auch auf identi.ca wiedersehe :-)

June 03 2010

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl